Hair Extensions in München

Lange Haare zu haben bleibt für Menschen mit dünnem oder brüchigem Haar oft nur ein Traum. Oder haben Sie sich vor einiger Zeit für einen Kurzhaarschnitt entschieden und wünschen sich nun, diesen „Einschnitt“ wieder rückgängig machen zu können?

Das Haar bis zur gewünschten Länge wachsen zu lassen, braucht bekanntlich sehr lange. Dabei würden Sie am liebsten „über Nacht“ eine Langhaarfrisur haben, nicht wahr? Extensions sind da eine vielversprechende Lösung. Hier haben Sie die Möglichkeit, aus unterschiedlichen Friseurtechniken die Methode auszuwählen, die den Bedürfnissen und Anforderungen Ihres Haares am besten entspricht. Die gängigste Technik ist das Fixieren der Extensions mit einer Keratinverbindung. Dieses Material ist von Natur aus im Haar enthalten und kann entweder mittels Ultraschall, per Luftdruck oder durch gezielte Temperierung am Eigenhaar befestigt werden. Mechanische Varianten zur Fixierung von Extensions sind zum Beispiel das Hairweaving, also das Einflechten von Haarteilen oder das Einsetzen von Microrings. Damit werden einzelne Strähnen mit Hilfe kleiner Metallringe dauerhaft am Eigenhaar befestigt. Clip-Ins sind ideal, wenn Sie sich noch nicht wirklich für Extensions entschieden haben und diese spezielle Form der Haarverdichtung oder -verlängerung einfach nur mal ausprobieren möchten.

Extensions – Beachtenswertes

Wenn es um Hair Extensions geht, sind Produkte erhältlich, die Sie „in Eigenregie“ an das Eigenhaar kleben können, oder aber Sie entscheiden sich für eine Haarverlängerung bzw. -verdichtung beim erfahrenen Profi. Nur so gehen Sie sicher, dass Ihr Haar nicht beschädigt wird, und dass später keine Übergänge zu sehen sind, die schon auf den ersten Blick deutlich machen: Hier kamen Hair Extensions zum Einsatz…

Im Allgemeinen werden Extensions in zwei oder mehreren harmonisch aufeinander abgestimmten Farbtönen kombiniert, um ein möglichst natürliches Gesamtbild zu erzielen. Ganz gleich, ob gelockte oder glatte Haarstrukturen: Extensions mit einer Länge von bis zu 80 cm können in fast jedes Naturhaar eingearbeitet werden. Zwar ist der zeitliche Aufwand relativ hoch, denn drei bis fünf Stunden kann eine Haarverlängerung oder Verdichtung durchaus in Anspruch nehmen. Aber die Mühe lohnt sich!

Je nach Anzahl und Länge der Strähnen schlägt eine Haarverlängerung mit Echthaaren mit rund 300 bis 600 Euro zu Buche. Allerdings spielt hierbei insbesondere der zeitliche Aufwand eine wesentliche Rolle. Es ist deshalb ohne Weiteres möglich, dass das Einarbeiten von Hair Extensions bis zu 2.000 Euro kostet.

Für wen sind Hair Extensions geeignet?

Wenn Sie Ihr Haar verlängern oder verdichten oder gar eine grundlegende Typveränderung wünschen, dann sind Hair Extensions ideal für Sie, um diesen Wunsch zu erfüllen. Man unterscheidet Extensions aus Kunst- und Echthaar. Naturhaar, das für Extensions verwendet wird, stammt überwiegend aus europäischen Ländern, aber auch aus Thailand und Indien. Bedingt durch die unterschiedliche Haarstruktur und Farbgebung ist eine Anpassung an das europäische Haar in Form von meist sehr aufwändigen Verfahren erforderlich. Dies ist auch die Gründe dafür, dass Echthaar-Extensions im Vergleich zu Kunsthaar-Produkten relativ kostspielig sind.

Die Haltbarkeit von Hair Extensions

Fachgerecht eingesetzte Hair Extensions von hochwertiger Qualität können ohne Weiteres bis zu einem halben Jahr im Eigenhaar verbleiben, wobei dies allerdings abhängig ist vom individuellen Haarwuchs. Je schneller die echten Haare wachsen, desto eher müssen die Extensions wieder entfernt werden.

Funktional und stylisch – Haarteile

Anders als bei einer Perücke handelt es sich bei einem Haarteil um ein partiell zu fixierendes Komponentenstück, mit dem sich sogar kahle Stellen auf dem Kopf auf eine sehr natürliche Art und Weise verstecken lassen. Wer sich fülligeres, kraftvolleres Haar oder insgesamt eine voluminösere Frisur wünscht, der ist mit einem Haarteil in der Tat sehr gut beraten. Je höherwertiger die Materialbeschaffenheit und die Verarbeitung der Profi-Produkte, desto natürlicher wirken Haarteile – und desto länger halten sie. Ein echter Vorteil ist, dass jedes Haarteil in der Regel maßangefertigt wird und sich auf diese Weise sogar ein sehr natürlich wirkender Haaransatz erzeugen lässt. Darüber hinaus ist es für einen erfahrenen Friseur ein Leichtes, Haarteile im Eigenhaar zu fixieren und im Zuge dessen ein „echtes“ Gesamtbild zu erzielen.

Was sind Haarteile?

Männer und Frauen, die sich mehr Haare bzw. mehr Volumen wünschen, greifen sehr gerne auf Haarteile zurück. Erblich bedingter, kreisrunder oder diffuser Haarausfall sowie Chemotherapien können weitere Gründe dafür sein, dass sich viele Kunden für Haarteile entscheiden. Frauen nutzen sie besonders gerne auch zum Aufpeppen ihrer modischen Frisuren, während Männer die natürliche Beschaffenheit von Haarteilen bzw. Toupets zu schätzen wissen, wenn es darum geht, eine frühzeitige Glatzenbildung oder Geheimratsecken zu kaschieren.

Haarteile aus echtem Haar

Haarteile stellt man heute entweder aus Kunsthaar oder aus echtem Haar her, welches jeweils einzeln auf einem sehr fein gefertigten Netzeinsatz verknüpft wird. Dieses ist später nicht mehr erkennbar. Das Haarteil wird nach der individuellen Anpassung entweder mit Hilfe eines speziell konzipierten Gummibandes oder mittels Clip am Eigenhaar fixiert. Nicht zuletzt erfreuen sich spezielle Bonding-Systeme ebenfalls einer wachsenden Beliebtheit. Denn diese ermöglichen es, die Haarteile direkt mit der Kopfhaut in Verbindung zu bringen. Von einer ganz besonderen Bedeutung sind in dem Zusammenhang die hohe Atmungsaktivität und die sehr gute Hautverträglichkeit. Anspruchsvolle Kunden wissen es sehr zu schätzen, dass die verwendeten Haare individuell auf ihren Haut- und Haartyp abgestimmt werden, um so ein Maximum an Halt, Natürlichkeit und Sicherheit zu gewährleisten.

Je nach Beschaffenheit des Haarteils können Sie damit sogar duschen oder schwimmen gehen, Sport treiben und vieles mehr. Dank ausgeklügelter Technologien kann die Luft zwischen Haarteil und Kopfhaut in ausreichendem Maße zirkulieren, sodass unangenehmes Jucken oder Schwitzen gar nicht erst auftreten. Dass Sie Ihre Frisur mit dem implementierten Kunst- oder Echthaarteil ganz nach Belieben waschen, stylen, färben bzw. tönen können, zeichnet hochwertige Produkte überdies aus. Sogar einen Scheitel können Sie nach Belieben setzen.

Haarteile für kurzes und langes Haar

Im Gegensatz zu Haarteilen aus Kunsthaar profitieren Sie bei Echthaar-Toupets von einer weitaus natürlicheren Optik und einem insgesamt natürlicheren Haargefühl. Im Allgemeinen werden für die Herstellung der Haarteile europäische oder indische Haare verwendet. Letztere müssen aufgrund einer veränderten Haarstruktur jedoch zunächst in aufwändigen Verfahren angepasst werden, damit die qualitative Beschaffenheit später möglichst natürlich erscheint. Grundsätzlich ist es unerheblich, ob Sie Kurz- oder Langhaarträger sind. Haarteile sind in unterschiedlichsten Farben und Längen erhältlich, wobei Sie außerdem die „Qual der Wahl“ haben zwischen glatten, welligen oder krausen Haarstrukturen.

Es besteht im Übrigen die Möglichkeit, Haarteile mit so genannten Clip-ins selbst im Eigenhaar fixieren zu können. Wie aber die Erfahrung immer wieder zeigt, lässt dabei die Natürlichkeit der Ergebnisse häufig arg zu wünschen übrig. Anders sieht es hingegen aus, wenn der erfahrene Friseur „seine Hände im Spiel“ hat. Hier stehen Qualität, Natürlichkeit und Nachhaltigkeit im Vordergrund.

Vorher Nachher Bilder

vorher-nachher-bild1

vorher-nachher-bild2

vorher-nachher-bild3

vorher-nachher-bild4

vorher-nachher-bild5

vorher-nachher-bild6

vorher-nachher-bild7

vorher-nachher-bild8

vorher-nachher-bild9

vorher-nachher-bild10

vorher-nachher-bild11

vorher-nachher-bild12

vorher-nachher-bild13

vorher-nachher-bild14

vorher-nachher-bild15

vorher-nachher-bild16

vorher-nachher-bild17

vorher-nachher-bild18

vorher-nachher-bild19